Bootsfahrt Reuss 3.0 vom 11. August 2018

Freitag, 17. August 2018

Nach einem Jahr Pause meldet sich einer der legendärsten Fun-Events - die Bootsfahrt Reuss - zurück. Am vergangenen Samstag hiess es für die fünfzehn Teilnehmenden Füsse hochlagern und die Seele baumeln lassen.

Mit drei bemannten Gummibooten und einem Gepäckboot starteten wir unser Unterfangen um 10.30 Uhr beim Waffenplatz in Bremgarten. Von Kopf bis Fuss mit Sonnencrème eingeschmiert und zu Latino-Musik liessen wir uns flussabwärts treiben. Aufgrund des tiefen Wasserstandes sahen wir davon ab, einen Rekord aufzustellen.

Wie bereits bei der Bootsfahrt Reuss 2.0 im Sommer 2016 machten wir unseren Mittagshalt bei der kleinen Insel kurz nach der Gnadenthal-Brücke. Im Unterschied zum letzten Mal trafen alle vier Boote gleichzeitig ein. Julien und Matthieu Weber spendierten eine Runde Weisswein, dazu gab es Signers Spezial-Schinkengipfeli und einen feinen Flammkuchen von Julia Bislin. Gestärkt setzten wir unsere Flussfahrt fort.

Auch am Nachmittag spielte das Wetter mit und so gönnten sich die meisten ein Bad im kühlen Nass. Renato Galli zeigte uns noch seine Akrobatikkünste in luftiger Höhe. Er kletterte behände auf einen Baum am Flussufer und schwang sich am Seil ins Wasser. Lara Rüfenacht und Matthieu Weber bewiesen Mut und Geschicklichkeit und machten es Reni nach.

Gegen 18.00 Uhr kamen wir dann im «Rüssbädli» in Gebenstorf an. Wegen des Feuerverbotes im Kanton Aargau gab es dieses Jahr ein grosses Salatbuffet und reichlich Dessert. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die etwas fürs Nachtessen beisteuerten. Müde und zufrieden machten wir uns noch vor dem Eindunkeln ans Luftablassen.

Herzlichen Dank an unseren Organisator Claudio Wetli, der für genügend Boote sorgte und auch sonst an alles dachte.

Sarah Huber


Weitere Bilder